Verletzungen hatten sich entzündet

Nach Attacke auf Fohlen: Alpaka aus Niedenstein ist gestorben

+
Traurige Nachrichten: Das Alpaka-Fohlen aus Niedenstein ist gestorben. 

Es sind Nachrichten, die einem das Herz schwer werden lassen: Das Alpaka-Fohlen aus Niedenstein ist nach der Verstümmelung durch einen Unbekannten gestorben.

Tierhalterin Annette Dönch hatte das Jungtier am Mittwochmorgen tot neben seiner Mutter Babette aufgefunden. Ein Unbekannter hatte vergangenen Donnerstag dem Fohlen beide Ohrenspitzen abgeschnitten, da war das Tier gerade einen Tag alt. 

Das Alpaka wurde von einem Tierarzt behandelt. Doch dann entzündeten sich andere Wunden am Körper, sodass es Tage später zu einem Madenbefall kam.

„Das ging alles sehr schnell“, sagt Dönch. Äußerlich war dem Fohlen davor nichts anzumerken. Das Kreisveterinäramt führt nun eine Obduktion durch. „Hoffentlich trägt die Berichterstattung dazu bei, dass so etwas nie mehr vorkommt. Dann wäre der Kleine zumindest nicht umsonst gestorben", sagt Dönch. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.