Polizei sucht Zeugen

Auto stößt in Niedenstein mit Linienbus zusammen - Unfallverursacher flüchtet

+
Unfall in Niedenstein: Ein Auto ist mit einem Linienbus kollidiert - der Unfallfahrer flüchtete.

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einen Linienbus ist es am Donnerstag in Niedenstein gekommen. Der Unfallverursacher machte sich nach dem Vorfall einfach davon.

Deshalb sucht die Polizei nun Zeugen, die etwas beobachtet haben.

Der 60-jährige Fahrer des Linienbusses war nach Angaben der Polizei gegen 13.50 Uhr auf der Hauptstraße aus Richtung Stadtmitte kommend stadtauswärts unterwegs. 

Mercedes-Fahrer missachtete Vorfahrt des Linienbusses

Zur gleichen Zeit fuhr ein Unbekannter mit seiner silbernen Mercedes-Limousine auf dem Gassenhausener Weg und wollte nach rechts auf die Hauptstraße abbiegen. Dabei missachtete er laut Polizei vermutlich das Stoppschild und stieß mit dem Bus zusammen.

Autofahrer flüchtete vom Unfallort

Anschließend fuhr der unbekannte Autofahrer davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Am Linienbus entstand bei dem Unfall ein Schaden in Höhe von 1000 Euro. Verletzt wurde niemand. 

Hinweise: Polizei Fritzlar, Tel. 0 56 22/99 660

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.