Anerkennung für harten Feuerwehrdienst

Prämie für Einsatz

Anerkennungsprämie für Feuerwehrmänner: von links Markus Bachmann (zehn Jahre), Patrick Bornkessel (zehn Jahre), Dirk Höhle (30 Jahre) und Andreas Jauer (20 Jahre). Foto: Thiery

Bad Zwesten. In der Sitzung der Bad Zwestener Gemeindevertreter übergab Kreisbrandinspektor Werner Bähr die Anerkennungsprämien des Landes Hessen an vier Feuerwehrleute.

Markus Bachmann und Patrick Bornkessel sind seit zehn Jahren bei der Wehr. Dafür bekam jeder 100 Euro. Dirk Höhle ist seit 30 Jahren im Einsatz und erhielt 500 Euro, und Andreas Jauer bekam für 20 Jahre Dienst 200 Euro.

Das Geld sei ein Zeichen der Anerkennung, sagte Bähr. Für so viele Stunden Dienst könne das keine Bezahlung sein. Denn die Männer und Frauen in der Wehr bekämen nicht viel. Sie machten einen der härtesten Dienste, die ein freiwilliger Einsatz zu bieten habe, zudem unter Lebensgefahr. Ohne die freiwillige Feuerwehr sei es um die Sicherheit in der Gemeinde schlecht bestellt, sagte Bürgermeister Michael Köhler. ( zty)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.