Gemischter Chor Singlis zog positive Bilanz für 2014 und wählte einen neuen Vorstand

35 Proben und zwölf Auftritte

Für guten Besuch der Chorproben geehrt: von links Friedhelm Wagner, Walter Strämke, Magdalena Bott, Liesel Wagner, Ingeborg Martin, Anita Werhahn, Elke Flohr, Ullrich Koch, Christina Wagner, Erwin Bott, Helmut Töpfer. Foto: privat

Singlis. Auf ein interessantes und abwechslungsreiches Sängerjahr blickt der Gemischte Chor Singlis zurück. Er traf sich insgesamt zu 35 Proben und trat zwölf Mal bei örtlichen wie auswärtigen Anlässen auf. Das berichtete Vorsitzender Friedhelm Wagner anlässlich der Jahreshauptversammlung.

Der Chor trat bei Gottesdiensten und zum vorweihnachtlichen Gemeindenachmittag auf, besuchte aber auch das Alten- und Pflegeheim Blumenhain in Borken, um dort den Bewohnern mit Liedvorträgen eine Freude zu bereiten.

Einer der Höhepunkte des vergangenen Jahres war der Auftritt des Chores im Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel anlässlich des 175-jährigen Bestehens des Mitteldeutschen Sängerbundes. Dem Verein gehören 26 aktive und 54 fördernde Mitglieder an. Die musikalische Leitung liegt seit Jahren in den Händen von Helmut Töpfer.

Als eifrigste Besucher der Singstunden wurden geehrt: Ingeborg Martin, Erwin Bott, Ullrich Koch (dreimal gefehlt), Elke Flohr (zweimal), Anita Wehrhahn, Christina Wagner, Walter Strämke (einmal). Vorsitzender Friedhelm Wagner und Chorleiter Helmut Töpfer waren bei allen Proben anwesend.

Wahlen: Friedhelm Wagner ist Vorsitzender, Walter Strämke Stellvertreter, Maritta Strauß Kassiererin, Helmut Töpfer Schriftführer. Erster Auftritt in diesem Jahr wird bei der Wiedereinweihung der Kirche in Singlis nach Renovierung im März sein. Weiter sind die Beteiligung bei einem Konzert der Petersburger Harmonie in Singlis vorgesehen und ein Vereinsausflug in die Lüneburger Heide geplant. (red)

Kontakt: Friedhelm Wagner, Tel. 0 56 82/ 3177.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.