Kinder sammelten im Chattengau 4800 Euro

Die Sternsinger sind wieder zurück

In einer Reihe: Sternsinger im Chattengau. Foto: Büchling

Gudensberg. Sie sind wieder zurück, die 31 Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde Gudensberg, Edermünde und Niedenstein.

Fünf Tage lang waren sie mit neun Begleitpersonen unterwegs. „Im Namen des Vaters sind wir hier. Wir schreiben den Segen an eure Tür. Er soll euch begleiten das ganze Jahr; Caspar, Melchior, Balthasar“, sangen sie und brachten den Segen Gottes zu vielen Familien, in Geschäfte, Banken und in die Stadt- und Gemeindeverwaltungen. Auch im Altenzentrum Eben-Ezer in Gudensberg und im Seniorenstift in Besse machten die Sternsinger Station.

Nach der Aktion wurden sie in einer Messe feierlich zurück empfangen. 4800 Euro hatten die Sternsinger in den fünf Tagen gesammelt, das Geld soll besonders den Kindern auf den Philippinen zugute kommen.

Zum Abschluss der Aktion waren die Sternsinger, Eltern und Geschwister sowie die Begleitpersonen zum Dank für ihren Einsatz zum traditionellen Pizza-Essen in das Don-Bosco-Haus eingeladen. (zpb)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.