Stadt Gudensberg lädt ein

Konzerte auf Gudensberger Märchenbühne: Stadt organisiert zahlreiche Veranstaltungen

Die Märchenbühne in Gudensberg: Auch in diesem Sommer sollen dort unter Einhaltung aller Corona-Regeln Veranstaltungen stattfinden.
+
Die Märchenbühne in Gudensberg: Auch in diesem Sommer sollen dort unter Einhaltung aller Corona-Regeln Veranstaltungen stattfinden.

Die Gudensberger Märchenbühne soll auch in diesem Sommer belebt werden: Zahlreiche Veranstaltungen hat die Stadt Gudensberg dafür organisiert.

Von Ende Juni bis Mitte September werden Liedermacher, Autoren, Kabarettisten und Musiker sich präsentieren – alles unter den geltenden Corona-Hygienauflagen: Los geht es auf der Bühne bereits am 26. Juni mit einem Konzert der Coverband Dylan’s Dreams. Und nicht nur das: Auch Führungen und Radtouren sollen die Menschen ins Freie locken. Ein Überblick über die Veranstaltungen:

Märchenbühne Gudensberg: Die Konzerte

Tickets für alle Veranstaltungen auf der Märchenbühne sind an der Tageskasse erhältlich. Bei schlechtem Wetter müssen die Veranstaltungen leider entfallen, so die Stadt Gudensberg.

  • Konzert am Samstag, 26. Juni, 19 Uhr, mit Forever Young - Tribute to Bob Dylan, Abendkasse: 15 Euro.
  • Der ostdeutsche Liedermacher Gerhard Schöne tritt am 16. Juli, 19 Uhr, mit seinem Programm „Ich packe in meinen Koffer…“ auf. Vorverkauf: 20 Euro, Abendkasse: 22 Euro.
  • „Abgefahren und mitgehört“, heißt es dann am 17. Juli, wenn Sabine Wackernagel aus ihrem gleichlautenden Buch vorliest. Musikalisch begleitet wird sie dabei von Christine Weghoff. Abendkasse: 15 Euro.
  • Eine weitere musikalische Lesung steht am 24. Juli, 19 Uhr, auf dem Programm: Die gebürtige Nordhessin Lisa Neumann liest aktuelle Texte mit musikalischer Begleitung von The Human Computers. Kosten: fünf Euro.
  • Ein Höhepunkt, der nicht direkt auf der Märchenbühne, dafür aber auf Picknickdecken im Stadtpark stattfindet: Am 25. Juli, 18 Uhr, veranstaltet die Stadt ein Krimi-Dinner mit selbst mitgebrachtem Essen. Die Zuschauer dürfen laut Mitteilung selbst als Detektive aktiv werden und dabei helfen, den Schurken des Abends zu fassen.
  • Am 13. August, 19.30 Uhr, findet die bekannte Open Stage statt.
  • Der Kabarettist Bernd Gieseking gastiert mit seinem Programm „Finne dein Glück“ am 20. August, 20 Uhr. Vorverkauf 20 und Abendkasse 22 Euro.
  • Mit einem „Best of…“ aus seinen Soloprogrammen über Heinz Erhardt, Wilhelm Busch und Nana Mouskouri macht Martin Lüker am 27. August, 19 Uhr, Halt. Karten im Vorverkauf kosten 15 Euro, an der Abendkasse 18 Euro.
  • Ritter Rumpel belebt die Bühne am 29. August, 15 Uhr.
  • Olaf Pyras gibt ein Konzert am 19. September.

Stadt Gudensberg lädt zu Touren ein

Neben Veranstaltungen auf der Märchenbühne bietet die Stadt geführte Spaziergänge und Radtouren an.

Fahrradtour am 26. Juni, ab 10.30 Uhr: LandTour vom Leinöl und Bio-Eis. Treffpunkt: Gudensberger Rathaus. Auf dieser Radtour lernen die Teilnehmer zwei Direktvermarkter aus der Region kennen: Die Chattengauer Ölmühle und Griesels Milchhof.

Kosten: Kinder drei bis 14 Jahre frei, Jugendliche und Erwachsene zehn Euro inklusive Leinöl und Eisverkostung. Anmeldung für die Tour erforderlich bis zum 24. Juni unter E-Mail: kultur@stadt-gudensberg.de

Musikalische Weinreise am 3. Juli, 18 Uhr, Treffpunkt Steinzeitspielplatz Gudensberg. Zur Weinverkostung bietet die Veranstaltung literarische Geistesblitze bekannter Weinkenner und Akkordeonmusiker, vorgetragen von Schauspieler Thomas Hof und Musikerin Christine Weghoff. Kosten liegen bei 35 Euro inklusive Weinverkostung, Fingerfood und einer musikalischen Führung. Anmeldung bis 30. Juni an E-Mail: kultur@stadt-gudensberg.de.

Fahrradtour am 11. September, 10.30 Uhr: LandTour von der Blüte zum Honig. Berufsimker Oliver Hohmann beantwortet Fragen rund um seine Imkerei in Gleichen. Kosten für Kinder von drei bis 14 Jahre frei, Jugendliche und Erwachsene zehn Euro inklusive Honigverkostung und einer Honigspezialität. Anmeldung für die Tour erforderlich bis 9. September unter E-Mail: kultur@stadt-gudensberg.de.  lhn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.