Hessische Schach-Pokalmeisterschaft in Zwesten – Anmeldungen bis Montag möglich

Turnier um den Springer

Volle Konzentration: Die Schachspieler ermitteln in Bad Zwesten wieder den „Goldenen Springer“. Das Turnier geht vom 1. bis 4. Januar. Foto: privat

Bad Zwesten. Die Schach-Pokalmeisterschaft um den Goldenen Springer wird wieder in Bad Zwesten ausgetragen. Der Wettbewerb des Hessischen Schachverbandes findet von Freitag, 1. Januar, bis Montag, 4. Januar, im Kurhaus statt und ist Teil des 17. Bad Zwestener Schachfestivals.

Die Schach-Pokalmeisterschaft wird im K.o.-System gespielt. Die durch K.o. ausscheidenden Spieler setzen den Wettbewerb in einem Turnier nach Schweizer System fort. Der Sieger des Wettbewerbs erhält den Titel „Sieger Pokalturnier Goldener Springer 2016“. Die beiden Bestplatzierten mit einer aktiven Spielberechtigung für einen Verein des Hessischen Schachverbands sind für die Deutsche Schach-Pokalmeisterschaft im Jahr 2016 spielberechtigt. Das Turnier ist offen für alle. Meldeschluss ist Montag, 28. Dezember, 20 Uhr (Eingang der Meldung). Anmeldung über das Meldeformular unter www.hem2016.de sowie schriftlich bei der Turnierleitung. (akl)

Der Turnier-Zeitplan:

• Runde 1: Freitag, 1. Januar, 18 Uhr.

• Runde 2: Samstag, 2. Januar, 10 Uhr.

• Runde 3: Samstag, 2. Januar, 16 Uhr.

• Runde 4: Sonntag, 3. Januar, 10 Uhr.

• Runde 5: Sonntag, 3. Januar, 16 Uhr.

• Runde 6: Montag, 4. Januar, 10 Uhr.

• Runde 7: Montag, 4. Januar, 16 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.