Typisierung für erkrankten Fritzlarer auch beim Tag der Bundeswehr

+
Ist an Blutkrebs erkrankt: Dominik Triebfürst aus Fritzlar. Für ihn soll es nun auch beim Tag der Bundeswehr am Samstag in Fritzlar eine Typisierungsaktion geben.

Fritzlar. Der Tag der Bundeswehr am Samstag in der Fritzlarer Georg-Friedrich-Kaserne soll auch genutzt werden, um dem an Blutkrebs erkrankten Dominik Triebfürst zu helfen.

Auf dem Kasernengelände werde es eine Typisierungsaktion geben, kündigte Katharina Ryske, Presseoffizierin der Bundeswehr, an. Typisiert wird von 11 bis 16 Uhr auch im Stiftssaal Alte Waage in Fritzlar.

Die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) werde die Typisierung in der Kaserne übernehmen und auch die Kosten tragen. Unterstützung erhalte die DKMS von Sanitätern der Bundeswehr.

Die Soldaten der Georg-Friedrich-Kaserne wollen zudem zu einer Spendenaktion für Dominik Triebfürst aufrufen. (hro)

Lesen Sie auch:

- Bundeswehr erwartet 100.000 Gäste: Teil der A49 wird Samstag zum Parkplatz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.