Mann bedrohte Angestellte

Überfall mit Messer auf Buchladen in Remsfeld: Polizei fahndet mit Foto

Polizei fahndet mit Bild nach Räuber aus Remsfeld
+
Gesucht: Mit diesem Foto sucht die Polizei nach dem flüchtigen Räuber.

Remsfeld. Nach dem versuchten Raub in einem Buchladen mit Postannahmestelle an der Hauptstraße in Remsfeld, sucht die Polizei jetzt mit einem Foto nach dem Räuber.

Wie die Beamten mitteilten, hatte der Unbekannte Ende November 2017 eine Angestellte in dem Buchladen in dem Knüllwalder Ortsteil mit einem Messer bedroht. Als die zunächst aber nicht reagierte, sei er ohne Beute geflohen. 

Der Räuber soll etwa 1,70 Meter groß und zwischen 60 und 70 Jahren alt sein. Er habe weiß-graue halblange Haare und blaue Augen. Außerdem trug er eine schwarze, weite Jogginghose, dunkle Oberbekleidung und einen schwarzen Schlauchschal. Er soll akzentfrei Deutsch gesprochen haben.
• Hinweise: Polizei Homberg, Tel. 056 81/7740

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.