Straße voll gesperrt

Schwerer Unfall bei Fritzlar: Auto fährt ungebremst unter Lastwagen

+

Bei Fritzlar gab es einen schweren Verkehrsunfall. Eine Person wurde verletzt.

Update am 17.10.2019 um 18.17 Uhr - Bei einem schweren Verkehrsunfall wurde am Donnerstag gegen 16.30 Uhr ein 36-jähriger Mann aus Bad Wildungen schwer verletzt. An drei beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 32.500 Euro.

Nach Angaben der Polizei war ein 27-jähriger Mann aus Obervorschütz mit einem Lkw mit Auflieger von Ungedanken in Richtung Fritzlar unterwegs. In den Kurven bei dem Waldstück zwischen Ungedanken und der Abfahrt zum Ederwehr kam ein 36-jähriger Mann aus Bad Wildungen mit seinem BMW aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und fuhr ungebremst unter den Lkw. Der Mann aus Obervorschütz versuchte noch auszuweichen, konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der BMW-Fahrer wurde mit Verdacht auf Schädel-Hirn-Trauma ins Fritzlarer Krankenhaus gebracht. Der Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

Schwerer Unfall bei Fritzlar

Schwerer Unfall bei Fritzlar
Schwerer Unfall bei Fritzlar © Peter Zerhau
Schwerer Unfall bei Fritzlar
Schwerer Unfall bei Fritzlar © Peter Zerhau
Schwerer Unfall bei Fritzlar
Schwerer Unfall bei Fritzlar © Peter Zerhau
Schwerer Unfall bei Fritzlar
Schwerer Unfall bei Fritzlar © Peter Zerhau
Schwerer Unfall bei Fritzlar
Schwerer Unfall bei Fritzlar © Peter Zerhau
Schwerer Unfall bei Fritzlar
Schwerer Unfall bei Fritzlar © Peter Zerhau
Schwerer Unfall bei Fritzlar
Schwerer Unfall bei Fritzlar © Peter Zerhau
Schwerer Unfall bei Fritzlar
Schwerer Unfall bei Fritzlar © Peter Zerhau

In Mitleidenschaft gezogen wurde neben dem Lkw und dem Pkw auch noch der Seat eines 30-jährigen Mannes aus Bad Wildungen. Umherfliegende Trümmerteile beschädigten das Fahrzeug im Heck. Den Schaden am Lkw gibt die Polizei mit 30.000 Euro an, der BMW erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden, den die Polizei mit 1.500 Euro angab und am Seat entstand ein Schaden von 1.000 Euro.

Die Bundesstraße 253 war für über zwei Stunden voll gesperrt. Im Einsatz waren neben dem Rettungsdienst und Notarzt die Polizei und die Feuerwehren aus Rothhelmshausen und Ungedanken und dem stellvertretenden Stadtbrandinspektor Rüdiger Hanke. An drei beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 32.500 Euro.

Erstmeldung vom 17.10.: Unfall bei Fritzlar - Eine Person schwer verletzt

Auf der B253 zwischen Ungedanken und der Abfahrt nach Rothhelmshausen gab es am späten Nachmittag einen schweren Verkehrsunfall. Nach ersten Berichten ist ein Auto ist beim Ausscheren unter einen Lastwagen geraten. Der Fahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Die Straße ist in dem Abschnitt derzeit voll gesperrt. Ein Gutachter ist vor Ort. Die Sperrung wird voraussichtlich noch zwei Stunden andauern. Zur genauen Unfallursache kann noch nichts gesagt werden.

Wir berichten weiter.

In diesem Bereich passierte der Unfall:

Von Peter Zerhau und Michaela Schaal

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.