Kleintransporter prallt in BMW

Schwerer Unfall bei Homberg: Kleintransporter prallt in BMW - drei Personen verletzt

Aus bislang ungeklärten Umständen prallte ein Kleintransporter  auf der Bundesstraße 323 zwischen Remsfeld und Homberg in das Heck eines BMW.
+
Aus bislang ungeklärten Umständen prallte ein Kleintransporter auf der Bundesstraße 323 zwischen Remsfeld und Homberg in das Heck eines BMW.

Bei einem Unfall zwischen Remsfeld und Homberg wurde am Donnerstag eine Person schwer verletzt. Zwei weitere Personen wurden leicht verletzt.

Homberg - Zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt drei Verletzten kam es am frühen Donnerstagabend auf der Bundesstraße 323 zwischen Remsfeld und Homberg. Nach ersten Informationen kam es wenige hundert Meter vor dem Abzweig nach Relbehausen zu einem Auffahrunfall. Zwei Personen wurden dabei leicht, eine dritte Person schwer verletzt.

Aus bislang ungeklärten Umständen prallte vermutlich ein Kleintransporter in das Heck eines BMW. Während der BMW durch den Aufprall auf die Fahrbahnmitte geschoben wurde, landete der Transporter an der rechten Leitplanke. Eingeklemmt wurde bei dem Unfall auf der B323 bei Homberg glücklicherweise niemand. Die Verletzten wurden vom Rettungsdienst versorgt und in Krankenhäuser nach Bad Hersfeld und Kassel transportiert.

Unfall auf der B323 bei Homberg: eine Person schwer verletzt

Im Einsatz waren drei Rettungswagenbesatzungen, ein Notarzt, ein Leitender Notarzt, ein Organisatorischer Leiter Rettungsdienst sowie die Polizei Homberg. Die Bundesstraße war während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen nach dem Unfall für etwa eine Stunde voll gesperrt.

Verkehrsteilnehmer nutzen die parallel verlaufende alte Bundesstraße über Relbehausen als Umleitung. Die Höhe des Sachschadens war vor Ort nicht zu ermitteln. (mpu)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.