Unfall Zwischen Homberg und Bad Hersfeld-West

A7: Senior verliert Kontrolle über Porsche

google maps screenshot von der A7 bei Knüllwald
+
Bei einem Unfall auf der A7 bei Knüllwald wurden mehrere Personen verletzt

Bei einem Unfall auf der A7 zwischen Homberg und Bad Hersfeld wurden mehrere Personen verletzt.

Ein 72-jähriger Porschefahrer hat am Sonntagmorgen gegen 5.25 Uhr auf der A 7 zwischen Homberg (Efze) und Bad Hersfeld-West die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Laut Polizei geriet der Wagen vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in der Gemarkung Knüllwald ins Schleudern, stieß gegen eine Betongleitschutzwand und blieb auf dem linken Fahrstreifen stehen.

Der Fahrer konnte den Porsche noch selbst auf den Standstreifen fahren. Sowohl er als auch seine 70-jährige Mitfahrerin wurden verletzt ins Klinikum Bad Hersfeld gebracht. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Autobahnpolizei auf 25 000 Euro. Weitere Verkehrsteilnehmer waren nicht in den Unfall involviert. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen. jce

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.