Homberg

Frau aus Nordhessen vermisst: Polizei hat gute Neuigkeiten

Blaulicht
+
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.

Eine Frau aus Homberg wurde tagelang vermisst. Nun teilt die Polizei gute Neuigkeiten mit.

Update vom Donnerstag, 16.12.2021, 11.01 Uhr: Im Fall einer vermissten Frau aus Homberg hat die Polizei gute Neuigkeiten. Die 55-Jährige wurde am Mittwoch (15.12.2021) wohlbehalten in der Umgebung von Melsungen angetroffen.

Ein Zeugenhinweis zum Aufenthaltsort hatte zum Auffinden der 55-jährigen Frau geführt, teilte die Polizei mit.

Seit Tagen vermisst: Frau braucht dringend Medikamente

Erstmeldung vom Dienstag, 14.12.2021, 17.05 Uhr: Homberg – Eine 55-jährige Frau aus Homberg ist verschwunden. Sie wird nach Angaben der Polizei bereits seit dem 04.12.2021 in einer Therapieeinrichtung in Homberg vermisst.

Die Frau hat die Einrichtung laut Mitteilung der Polizei am 02.12.2021 verlassen und sollte am 04.12.2021 wieder zurück sein. Bisher sei sie jedoch nicht wieder dort erschienen.

Vermisst in Homberg: 55-jährige Frau ist auf Medikamente angewiesen

Der letzte Telefonkontakt mit ihr fand am 08.12.2021 statt, teilt die Polizei mit. Die 55-Jährige sei auf Medikamente angewiesen, welche sie nicht mit sich führt.

Frau aus Homberg vermisst: Polizei bittet um Hinweise

Wer die Frau gesehen hat oder Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Homberg unter der Telefonnummer 05681-7740 zu melden.

Aktuell wird auch eine Frau aus Kassel vermisst. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. (hg)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.