Viel los beim 25. Geburtstag des Porsche-Clubs

Homberg. Der Porsche-Club Schwalm-Eder feiert mit großem Programm am 20. und 21. Juni sein 25-jähriges Bestehen auf dem ehemaligen Gelände der Ostpreußen-Kaserne in Homberg.

Geboten werden zum Beispiel spektakuläre Drifts, Szenestars wie Walter Röhrl und Sidney Hoffmann und eine exklusive Fahrzeugausstellung mit Raritäten des Motorsports. Besucher zahlen am Samstag 8 Euro, am Sonntag 5 Euro Eintritt.

Folgendes Programm ist geplant:

Samstag, 20. Juni: 12 Uhr Eröffnung, 14 und 17 Uhr, Spektakuläre Gymkhana Drift-Show des PN Drift-Art-Teams mit anschließenden Drift-Taxifahrten, 15 Uhr Werner Lenz, dreifacher Europameister im Truckrennsport, präsentiert seinen Race-Truck, 16 Uhr, Rallye-Legende Walter Röhrl demonstriert einen Audi Sportquattro S1, 18 Uhr Interview mit dem aktuellen Traumpaar der Tuning-Szene: PS-Profi-Star-Sidney Hoffmann & Miss Tuning World 2013, Leonie Hagmeyer-Reyinger, 19 Uhr Abendprogramm mit DJ, Rosanna Rocci und Dirk Schaller alias Reiner Irrsinn.

Sonntag, 21. Juni: 10 Uhr Werner Lenz, dreifacher Europameister im Truckrennsport, präsentiert seinen Race-Truck, 11 und 15 Uhr Spektakuläre Gymkhana-Drift-Show mit anschließenden Drift-Taxifahrten, 12 Uhr Interview und Autogrammstunde mit Sidney Hoffmann und Miss Tuning World, 13 Uhr Interview und Autogrammstunde mit Walter Röhrl, 14 Uhr Werner Lenz präsentiert seinen Race-Truck, 16 Uhr Pokal-Übergabe und Ausklang. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.