1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fritzlar-Homberg
  4. Wabern

825 Jahre Unshausen: Eine Party für das ganze Dorf

Erstellt:

Von: Christina Zapf

Kommentare

Organisieren die 825-Jahr-Feier in Unshausen: von links der ehemalige Ortsvorsteher Dieter Corpataux, Jan Lukas Hohmann, Dirk Corpataux, Lena Hohmann und Ortsvorsteher Marco Pelz.
Organisieren die 825-Jahr-Feier in Unshausen: von links der ehemalige Ortsvorsteher Dieter Corpataux, Jan Lukas Hohmann, Dirk Corpataux, Lena Hohmann und Ortsvorsteher Marco Pelz. © Christina Zapf

Der Waberner Ortsteil Unshausen feiert sein 825-jähriges Bestehen. Dem soll ein großes Fest gewidmet werden. Die Vorbereitungen sind seit Langem in vollem Gange.

Unshausen – Die Planungen für die 825-Jahr-Feier von Unshausen laufen bereits seit 2021. Geplant ist ein dreitägiges Festwochenende von Freitag, 24. Juni, bis Sonntag, 26. Juni. Für die Organisation wurde ein Festausschuss gegründet. Ihm gehören Marco Pelz, Lena Hohmann, Dieter Corpataux, Jan Lukas Hohmann, Dirk Corpataux, Sandra Koch, Andre Koch und Julia Schreiber an.  Das Besondere: Den Hut hat nicht Ortsvorsteher Marco Pelz auf, sondern Jan Lukas Hohmann.

Stattfinden sollen die Feierlichkeiten zu 825 Jahre Unshausen auf dem Platz vor dem Dorfgemeinschaftshaus. Das Areal wird abgesperrt. „Wir wollen eine Festival-Atmosphäre schaffen“, sagt Pelz. Unter anderem sollen Lichterketten in die Bäume rundum gehängt werden. Auch die Lutherlinde soll in die Feierlichkeiten einbezogen werden. Während der Besuch der Feierlichkeiten am Freitag und Sonntag kostenlos ist, verkaufen die Organisatoren für den Auftritt der Unshäuser Band „Holz über Kopf“ am Samstag Karten.

Der Vorverkauf lief laut Dirk Corpataux gut. Unshäuser aller Altersgruppen hätten Tickets erworben. „Es war uns wichtig, junge und alte Einwohner anzusprechen. Es soll eine Party für das ganze Dorf werden“, sagt Pelz. Restkarten gebe es an der Abendkasse.

Umfangreiches Programm zu 825 Jahre Unshausen

Zum Auftakt des Kartenverkaufs hatte der Festausschuss eine besondere Aktion gestartet: „Wir sind mit einem Schlepper durchs Dorf gefahren“, sagt Pelz. Aus Lautsprechern dröhnte Musik und mit Durchsagen wurde die Veranstaltung angekündet. Getränke wurden ausgeschenkt und bei guter Stimmung die ersten Karten verkauft.

Das Organisationsteam hat sich nicht nur ein umfangreiches Programm ausgedacht, sondern zum Dorfjubiläum auch besondere Cocktails kredenzt. „Die Eigenkreationen haben wir selbst entwickelt und getestet“, sagt Dirk Corpataux.

Die Getränke heißen Heidekraut (angelehnt an die Unshäuser Heide), Bachwasser (wegen des Baumbachs) und Dirty Linde (mit Gedanken an die Lutherlinde). Was wie schmeckt, müssen die Gäste herausfinden. Ausgeschenkt werden die Getränke vom Festausschuss und Mitgliedern weiterer Unshäuser Vereine. Die übrige Verpflegung übernimmt der Imbissbetrieb Kaustelle aus Mardorf.

825-Jahr-Feier Unshausen: Gelegenheit zurück und nach vorne zu blicken

Anlässlich der Feier soll insbesondere auf die vergangenen 25 Jahre zurückgeblickt werden. In dieser Zeit hat sich laut Pelz einiges getan: Zwei Kneipen wurden aufgegeben, und den Gutkauf-Markt gibt es nicht mehr. Doch insgesamt haben die positiven Entwicklungen überwogen, findet Pelz. „Die gut funktionierende Dorfgemeinschaft macht Unshausen aus“, sagt er. Unter anderem hätten Freiwillige ruck, zuck die Rasengittersteine für die neuen Parkplätze am Dorfgemeinschaftshaus verlegt.

Das Gebäude selbst wurde vor ein paar Jahren umgebaut und eine Kühlzelle, finanziert aus der Dorfgemeinschaftskasse angeschafft. 2015 wurde nach langem Ringen am Ortseingang, auf Höhe der Westfalen-Tankstelle, endlich eine Überquerungshilfe für Fußgänger und Radfahrer gebaut, erinnert sich der ehemalige Ortsvorsteher Dieter Corpataux.

Doch die 825-Jahr-Feier solle vor allem dazu dienen, in die Zukunft zu blicken, so Pelz. Unter anderem soll das Dorf an das Glasfasernetz angeschlossen werden. In Unshausen sei die dafür nötige Quote - 40 Prozent aller Haushalte müssen sich beteiligen - bereits erreicht worden.

Tickets „Holz über Kopf“, Samstag, 26. Juni, Mail an 825jahre@unshausen.de (Name, Adresse und Kartenzahl angeben). Vorverkauf zehn Euro, Abendkasse zwölf Euro, Ermäßigt (elf bis 14 Jahre) acht Euro.

825 Jahre Unshausen: Das Programm

Das Organisationsteam hat anlässlich der 825-Jahr-Feier von Unshausen ein umfangreiches Programm zusammengestellt:

- Freitag, 24. Juni: Ab 19 Uhr treten mehrere Chöre auf, unter ihnen die Kurrhähne und der der Chorverein 1981 Unshausen. Zu Gast ist auch der Jugendchor Free Voices aus Falkenberg. Einlass ist ab 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. „Es wird kein klassischer Kommersabend mit langen Reden, denn wir wollen feiern“, sagt Ortsvorsteher Marco Pelz.

- Samstag, 25. Juni: Auftritt der Unshäuser Band „Holz über Kopf“. Einlass ist ab 18 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Eintritt nur mit Ticket. Die vierköpfige Band präsentiert mit Gitarren, Cajon und mehrstimmigem Gesang Songs aus über 40 Jahren Musikgeschichte – Rock, Pop und Schlager. So soll Party-Stimmung aufkommen.

- Sonntag, 26. Juni: Ökumenischer Open-Air-Gottesdienst auf dem Dorfplatz. Organisiert wird er von Pfarrerin Sabine Koch, Evangelisches Kirchspiel Hebel-Unshausen, und Jörg Ackermann, Selbstständige Evangelisch-Lutherische Kirche (SELK) Berge-Unshausen.

Für Kinder soll es ab 11 Uhr eine Dorfrallye geben, auf die Erwachsenen wartet ein Frühshoppen. Außerdem wird ein Film über das Dorf gezeigt. Für Mittagessen sorgt die Kaustelle. Ab 14 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen (Geschirr und Besteck müssen mitgebracht werden). (Christina Zapf)

Auch interessant

Kommentare