Ladendieb in Wabern geschnappt: Er hatte Beute im Wert von 1100 Euro dabei

Wabern. Ein 36-jähriger Ladendieb aus Neustadt ging am Donnerstagabend in einem Waberner Lebensmittelmarkt auf Beutezug: Er stahl Waren im Wert von 1100 Euro.

Der Marktleiter erwischte ihn im letzten Moment und konnte ihn festhalten, bis die Polizei eintraf.

Wie die Kriminalpolizei berichtet, hatte der Dieb gegen 19.15 Uhr im Laden in der Landgrafenallee seinen Einkaufswagen bis obenhin mit Tabakwaren, Schnäpsen, Kaffee und anderen Artikeln im Gesamtwert von 1100 Euro beladen. Den Wagen schob der Mann dann aber nicht durch den Kassenbereich, sondern durch den Zugang zur Obstabteilung in Richtung Ausgang. Dafür öffnete er von innen das Drehkreuz und marschierte samt Beute an den Kassen vorbei in Richtung Parkplatz.

Zu dem Dieb gehörten zwei weitere Männer, die währenddessen den Verkaufsraum ganz normal über den Kassenbereich verlassen hatten. Einer von ihnen aber war dem Marktleiter aus einem vorhergehenden Diebstahl bekannt: Der Angestellte wurde aufmerksam und bemerkte das Manöver des Diebs.

Der Marktleiter erwischte den 36-Jährigen aus Neustadt samt seinem bis oben hin gefüllten Einkaufswagen. Er konnte ihn festhalten, bis die Polizei eintraf. Die ermittelt nun gegen den Neustädter.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.