Lastwagen verlor Frittierfett in Wabern: Behälter rutschte von Ladefläche

Wabern. Ein Lastwagen, der mit Frittierfett beladen war, hat am Montagabend für die Sperrung der Cappeler Straße im Waberner Ortsteil Niedermöllrich gesorgt. 

Grund für die Straßensperrung war ein eher ungewöhnlicher Unfall. Der niederländische Lastwagenfahrer hatte altes Frittierfett abgeholt. Vermutlich hatte er seine Ladung nicht korrekt gesichert. Nach Angaben der Einsatzkräfte war der Behälter, in dem das Öl transportiert wurde, beim Anfahren von der Ladefläche des Fahrzeugs gerutscht. Auf der Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 254 bei Niedermöllrich ergoss sich das Fett über die Fahrbahn. 

Anwohner meinten es offenbar gut und wollten helfen. Mit Wasser versuchten sie den Ölfilm zu beseitigen. Doch das halft nichts. 
Die Feuerwehr war wegen des hohen Aufwands bis 3.20 Uhr mit der Säuberung beschäftigt.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.