Blaulicht

Unfall bei Wabern: Zwei Verletzte nach Zusammenstoß

Bei einem Unfall nahe Wabern werden zwei Personen verletzt.
+
Bei einem Unfall nahe Wabern werden zwei Personen verletzt.

Bei Wabern kommt es zum Zusammenstoß zweier Autos. Beide Fahrer werden bei dem Unfall verletzt. Die Fahrzeuge sind wirtschaftliche Totalschäden.

Wabern - Erhebliche Verletzungen haben sich ein 79-jähriger Mann aus Unshausen und ein 60-jähriger Mann aus Uttershausen bei einem Verkehrsunfall am Dienstag (14.09.2021) gegen 17.20 Uhr auf der L 3148 zwischen Uttershausen und Wabern (Schwalm-Eder-Kreis) zugezogen. Nach Angaben der Beamten aus Fritzlar kam der 79-jährige Mann mit einem Opel Astra von der B 253 und wollte nach links in Richtung Wabern auf die Landesstraße auffahren.

Dabei hat der Mann vermutlich den Citroen C5 eines 60-jährigen Mannes aus Uttershausen übersehen, der in Richtung Uttershausen fuhr. Im Einmündungsbereich kollidierten die beiden Fahrzeuge. Beim Aufprall wurden die beiden Fahrzeuge total beschädigt. Die Polizei gibt die wirtschaftlichen Totalschäden mit jeweils 7500 Euro an.

Unfall nahe Wabern: Beide beteiligten Autos sind wirtschaftliche Totalschäden.

Während der 79-jährige Mann mit dem Rettungswagen ins Stadtkrankenhaus nach Bad Wildungen gebracht wurde, kam der 60-jährige Mann ins Rot-Kreuz Krankenhaus nach Kassel. Neben den Rettungsteams und der Polizei waren die Feuerwehren aus Uttershausen, Udenborn und Zennern mit 18 Leuten im Einsatz. Die Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle ab und nahmen ausgelaufene Betriebsstoffe auf. (zzp)

Bei einem Unfall nahe Fritzlar prallte ein Auto gegen Schlepper: Eine Frau wurde schwer verletzt. Mit dem Schwalm-Eder-Newsletter der HNA verpassen Sie keine Neuigkeiten aus der Region und zur Bundestagswahl.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.