3 Promille im Blut

Ottrauer fährt betrunken und hat Drogen dabei: Aufgefallen ist er durch wahlloses Hupen

15.03.2019, Bayern, Kempten: ILLUSTRATION - Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. Nach einem Polizeiskandal in München wurden Beamte vom Dienst suspendiert oder versetzt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
+
Polizeistreife hält 39-Jährigen aus Ottrau in Unshausen an. Er fuhr mit 3 Promille im Blut Auto und hatte Drogen an Bord. 

Ein 39-Jähriger aus Ottrau ist am Dienstag gegen 22.25 Uhr von einer Polizeistreife in Unshausen angehalten worden. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, fiel er wegen unsicherer Fahrweise auf.

Der Wert beim Alkoholtest betrug drei Promille. Außerdem fanden die Polizisten Marihuana und Amphetamine im Fahrzeug.

Der 39-jährige Fahrer war auf der B 253 von Unshausen in Richtung Fritzlar unterwegs. Er ist der Streife durch wahlloses Hupen und Abwürgen seines Motors aufgefallen. Bei der Durchsuchung fanden sie 1,8 Gramm Marihuana sowie Amphetamine.

Der Führerschein des Ottrauers wurde sichergestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.