Verkehr auf der B 253 bei Wabern rollt wieder

Pünktlich beendet: Die Baustelle zwischen Wabern und Unshausen auf der B 254. Archivfoto: 

Wabern/Unshausen. Gute Nachricht für Autofahrer: Die Bauarbeiten auf der B 253/B 254 bei Wabern sind pünktlich beendet worden.

Es war der letzte Abschnitt der Straßenerneuerung zwischen Unshausen und Rhünda. Seit 12. März war der Abschnitt der Bundesstraße zwischen Unshausen und der Kreuzung B 253/B 254 gesperrt. Wie von Hessen Mobil geplant, rollt der Verkehr seit Donnerstag wieder.

Auf dem 800 Meter langen Straßenabschnitt wurde die Fahrbahndecke erneuert. In Teilbereichen wurde die Straße wegen starker Setzungen und Durchbrüchen grundhaft saniert.

2017 wurde bereits die Fahrbahn zwischen der Kreuzung und Rhünda erneuert. Laut Hessen Mobil kostete die Sanierung des fünf Kilometer langen Abschnitts 2,1 Millionen Euro. (ras)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.