Warnung vor falschen Mitarbeitern

Homberg. Die KBG Kraftstrom-Bezugsgenossenschaft Homberg (kbg) warnt aus aktuellem Anlass, vor Vertragsabschlüssen an der Haustür oder am Telefon. Den Kunden werde bei dieser Art von Geschäften nicht die Zeit eingeräumt, die Angebote eingehend zu prüfen.

Darüber hinaus hätten sich bereits Verkäufer fremder Energiefirmen als Mitarbeiter der kbg ausgegeben. Oftmals würden auch falsche Preise der kbg genannt, um die Angebote der Fremdfirma in besserem Licht erscheinen zu lassen. Wolfgang Imberger, Vorstand der kbg: „Wir weisen unsere Kunden darauf hin, dass die kbg keine unangemeldete Beratung an der Haustür, insbesondere zu Strom- und Gaspreisen, durchführt. Die Mitarbeiter der kbg können sich jederzeit mit ihrem Dienstausweis ausweisen.“

Sollten jemand zu einem Vertragsabschluss an der Haustür oder am Telefon gedrängt worden, rät die kbg vom 14-tägigen Widerrufsrecht Gebrauch zu machen.

Bei Fragen oder Unsicherheit können sich die Kunden der kbg auch telefonisch zum Ortstarif an das Kundenzentrum unter der Nummer 05681/99090 wenden. (may)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.