Polizei sucht Zeugen

20-Jähriger flüchtet vor Verkehrskontrolle und baut fast einen Verkehrsunfall

Polizeiwagen mit Blaulicht.
+
Die Polizei Osterode sucht Zeugen, die am Freitag durch den 20-jährigen Verkehrsteilnehmer gefährdet wurden.

Ein 20-jähriger Mann hat sich am Freitag in Osterode einer Verkehrskontrolle entzogen und flüchtete vor der Polizei.

Osterode – Beamten des Polizeikommissariats Osterode wollten den Fahrer eines blauen VW Golf gegen 11.45 Uhr kontrollieren. Als der Mann den Streifenwagen auf dem Parkplatz eines Einkaufcenters in der Dörgestraße entdeckte, flüchtete er in Richtung Kreisel Kaiserplatz, um dann in die Seesener Straße, Richtung Gipsmühlenweg, abzubiegen.

Ohne Rücksicht auf den Gegenverkehr zu nehmen, bog er laut Polizei plötzlich nach links in die kleine Verbindungsstraße zum Apenkezentrum ab. Nur durch die Vollbremsung anderen Fahrers sei ein Verkehrsunfall verhindert worden. Am Ende konnte der junge Mann von Polizei gestellt und kontrolliert werden. Da er unter dem Einfluss von Betäubungsmittel gestanden habe, wurde ihm eine eine Blutprobe entnommen. Die Polizei bittet Zeugen sich unter Tel. 05522/5080 zu melden.  (Carolin Eberth)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.