2,34 Promille: Frau fährt in Groß Schneen mit Auto gegen Hauswand

Groß Schneen. Deutlich angetrunken war eine 46-Jährige aus Neu-Eichenberg am Freitag bei einem Unfall in Groß Schneen. Sie war mit ihrem Auto gegen eine Hauswand gefahren.

Der Vorfall ereignete sich am Freitag gegen 15.45 Uhr. Die Frau hatte bei dem Unfall mit ihrem Wagen die Wand eines Hauses an der Michaelisstraße in Groß Schneen beschädigt. Anschließend fuhr sie davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern, berichtet die Polizei. Bei der anschließenden Fahndung wurde die Frau mit ihrem ebenfalls beschädigten Auto auf der Bundesstraße 27 gestoppt.

Bei der Überprüfung stellten die Polizeibeamten fest, dass die Frau angetrunken war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,34 Promille. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein der Frau. Außerdem wurde und eine Blutprobe entnommen. Außerdem wurden Ermittlungsverfahren gegen die 46-Jährige eingeleitet. (bsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.