Abgewiesener Gast schlug Thekenkraft ins Gesicht

Symbolbild: dpa

Göttingen. Bei einer Auseinandersetzung in einer Gaststätte in der Göttinger Mühlenstraße ist in der Nacht zum Mittwoch ein 33 Jahre alter Mitarbeiter leicht verletzt worden.

Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, wurde der Göttinger gegen 0.40 Uhr im Thekenbereich von einem unbekannten Gast, der sich in Begleitung von zwei Männern befand, unvermittelt ins Gesicht geschlagen. Danach sollen Gläser geflogen sein.

Der Mitarbeiter hatte dem Trio nach eigenen Angaben zuvor eröffnet, dass das Lokal schließen wolle und man deshalb keine weiteren Getränke mehr ausschenken würde. Daraufhin sei die Situation eskaliert. Als der Angegriffene die Polizei rief, ergriffen die Männer die Flucht. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

Einer der Täter wird beschrieben als 20 bis 30 Jahre alt und 1,80 bis 1,90 Meter groß. Er trug einen Kinnbart und eine Hornbrille. Der zweite Mann soll blond, etwa 30 Jahre alt, 1,60 Meter groß und korpulent sein. Er war dunkel gekleidet. Vom dritten Täter gibt es keine Beschreibung.

Das sich noch mehrere Gäste in dem Lokal aufhielten, hofft die Polizei auf Zeugen, die sich unter Telefon 0551/491-2115 melden sollten. (p)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.