1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen

Adventszauber in Göttingen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Liebevoll gestaltete Zettel mit Weihnachtswünschen der Kinder am Tannenbaum.
Liebevoll gestaltete Zettel der Kinder beschreiben ihre Weihnachtswünsche. © Wunschbaum: Procity / Repro Patrizia Walter

Zu jeder Jahreszeit ist die historische Stadt Göttingen mit ihrer spannenden Geschichte, ihren Sehenswürdigkeiten und dem stets prall gefüllten Veranstaltungskalender einen Besuch wert. Viele Einzelhändler und Fachgeschäfte laden verteilt über das Stadtgebiet zum Schauen und Shoppen ein. Ein besonderes Highlight und Besuchermagnet im Winter ist der traditionelle Göttinger Weihnachtsmarkt rund um das mittelalterliche Alte Rathaus und die Johanniskirche, der in der Innenstadt für eine besonders besinnliche Atmosphäre sorgt.

Es gibt allerlei zu entdecken, neben verschiedensten Geschenk- und Weihnachtsartikeln auch diverses Kunsthandwerk, einige Kunsthandwerker zeigen ihre Fertigkeiten direkt vor Ort. Die kulinarische Vielfalt ist ebenfalls überzeugend und das Kulturangebot lockt mit einer Mischung aus Musik, Theater, Ausstellungen und verschiedenen Aktionen.

Wer etwas Gutes tun möchte, kann die Sparda-Wunschbaum-Aktion unterstützen. Kinder aus Familien, die von der Familienhilfe der AWO Göttingen unterstützt werden, haben ihre Weihnachtswünsche aufgemalt und an den Wunschbaum in der Sparda-Filiale in der Groner Straße 24 gehängt. Wie jedes Jahr können Besucher einen der Wunschzettel vom Baum nehmen, den Wunsch erfüllen und das Geschenk bis zum 15. Dezember in der Filiale abgeben. Die AWO-Familienhilfe liefert anschließend die Geschenke - rechtzeitig zum Fest – an die glücklichen Kinder persönlich aus.  ypw

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.
Die Redaktion