Agentur: Zahl der Arbeitslosen im Zehn-Jahres-Tief

Rubrikenlistenbild: dpa

Göttingen. Die Zahl der Arbeitslosen in Südniedersachsen ist auf dem niedrigsten Stand seit der Arbeitsmarktreform vor zehn Jahren: 14.386 Menschen sind derzeit arbeitslos gemeldet, 1138 weniger als Ende Mai.

Die Arbeitslosenquote liegt damit bei 6,1 Prozent, 0,1 Prozent unter dem Mai-Wert. Vor einem Jahr lag die Juni-Quote bei 6,6 Prozent. Diese Zahlen gab am Dienstag die Göttinger Agentur für Arbeit bekannt.

- Offene Lehrstellen
- Offene Stellen

Agentur-Chef Klaus-Dieter Gläser freut sich über die Entwicklung, gibt aber gleichzeitig zu bedenken: „In den letzten Monaten konnten viele Menschen die gute Entwicklung in der Region nutzen und haben einen neuen Arbeitsplatz gefunden. Auf der anderen Seite müssen viele Betriebe feststellen, dass die Stellenbesetzung zunehmend schwieriger wird.“

Dies zeige sich im hohen Bestand offener Stellen: Derzeit sind in Südniedersachsen 2855 Jobs zu besetzen, mehr als 18 Prozent als vor einem Jahr. Außerdem dauert es oft mehr als drei Monate bis ein geeigneter oder passender Bewerber für eine Stelle gefunden wird.

Im Bereich der Geschäftsstelle Göttingen lag die Arbeitslosenquote im Juni bei 6,3 Prozent, minus 0,1 Prozent im Vergleich zum Mai. 1136 offene Stellen gibt es derzeit im Raum Göttingen.

Im Untereichsfeld ging die Arbeitslosenquote im Vergleich zum Mai-Wert ebenfalls um 0,1 auf derzeit 4,7 Prozent zurück. Aus dem Raum Duderstadt werden 213 offene Stellen gemeldet.

Ausbildungsmarkt

Zwei Monate vor dem Start der ersten Ausbildungen ist der Lehrstellenmarkt noch stark in Bewegung. Über 1000 Lehrstellen in Südniedersachsen sind noch nicht abschließend besetzt. Besonders gute Chancen für Berufseinsteiger gibt es im Einzelhandel, im Lebensmittelhandwerk und anderen Handwerksberufen sowie in den Berufen des Hotel- und Gaststättengewerbes, so die Agentur für Arbeit. (bsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.