Aktionstag: Alle in Bewegung am Göttinger Uni-Sportzentrum

Göttingen. Buntes Treiben herrschte am Sonntag im Sportinstitut der Uni Göttingen, wo der Hochschulsport der Uni einen Aktionstag für die ganze Familie veranstaltete.

„Hui, guck mal, wie hoch ich bin“, freut sich ein kleiner Junge, als er seine ersten Sprünge auf dem großen Trampolin macht. So wie er kamen an diesem Tag viele Kinder zum ersten Mal mit einer bis dahin fremden Sportart in Kontakt - etwa dem Bogenschießen, dem Rhönradturnen oder dem Longboardfahren. „Unser Ziel ist es, alle Besucher in Bewegung zu bringen, deshalb sind alle Kurse als Einstiegsangebote konzipiert“, sagte Alexandra Bünting, Koordinatorin der Angebote im Hochschulsport für Familien und Kinder. Und das war den Veranstaltern auch gelungen. Neben den Kinder-Sportworkshops gab es für die Jüngsten eine Bewegungslandschaft in der Turnhalle.

Weil der Hochschulsport dort gleichzeitig eine Kinderbetreuung anbot, konnten die Eltern selbst außerdem an Sportkursen teilnehmen oder den großen Familien-Flohmarkt besuchen. (per)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.