André Peschke macht mit RZ-Recordingz erfolgreich HipHop

Sie alle sind auf dem neuen Best-of-Album zu hören: Das Trio Ginex mit (von links) Benny Krik, Som, Don-A sowie Kaveli, Tilos, Grosses K, MzeeO, MT, Amadeuz, Black Fire, Tim Taylor, Nizza, Kuba, Dresta und Ripa. Fotos: RZ-Recordingz/nh

Hit-Bomben zum zehnjährigen Bestehen

Kassel. Wenn sich André Peschke an die Anfänge seines HipHop-Labels RZ-Recordingz vor zehn Jahren erinnert, klingt das für Nachwuchsrapper wie die Kriegserinnerungen des Opas. Damals konnte man sich noch nicht einfach zu Hause an den Computer setzen, um ein Album aufzunehmen, das im besten Fall die ganze Welt erobert.

Peschke, der sich als Rapper Dresta nennt und mit seiner Formation Raportaz weit über die Region hinaus bekannt wurde, musste damals viele Fragen beantworten: Wo bekommen wir ein Mikro her? Welches Studio können wir überhaupt bezahlen? Und wie kriegen wir die Grafik aufs CD-Cover?

„Manchmal sind wir tagelang durch Deutschland gefahren und haben in Plattenläden gefragt, ob wir zwei CDs auf Kommission ins Regal stellen können“, erinnert sich der 38-Jährige: „Und die CDs haben wir auch nie mehr abgeholt.“

Trotzdem verkauft er bis heute ganz gut CDs. Gerade ist der Sampler „Bomben – 10 Jahre Best of RZ-Recordingz“ erschienen. „Bomben sind Ausnahmesongs“, sagt Peschke. Rapper bedienen sich gern eindeutiger Bilder. Einige Hit-Bomben sind tatsächlich dabei – etwa vom deutsch-russischen Trio Ginex aus Kassel, das sogar in Russland gebucht wurde, von den heimischen Reimkünstlern Tim Taylor und Black Fire sowie den Raportaz. Der Rest kommt aus der ganzen Republik.

Man spürt, dass Peschke immer noch für die Musik lebt, die seine Biografie entscheidend geprägt hat. Als Jugendlicher hat er „einige Wege eingeschlagen, die sich mit dem Rechtssystem getroffen haben“, wie er es nennt. Auch deswegen ist er dann Sozialpädagoge geworden und arbeitet heute als Deutsch- und Politiklehrer an der Kasseler Max-Eyth-Schule.

Die Musik ist trotzdem mehr als nur ein Hobby für ihn. „Man kann damit auch heute noch Geld verdienen“, sagt der Vater eines Sohnes, der mit seiner Familie in Göttingen wohnt. Das hätte er früher nicht gedacht, als er nach Konzerten auf Fußböden geschlafen hat.

Heute schaut Peschke immer über den Plattentellerrand hinaus. Deshalb kommt der Erlös seines Samplers der Hilfsorganisation SOS-Kinderdorf zugute.

Bomben – 10 Jahre Best of RZ-Recordingz.

www.rz-recordingz.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.