Opfer erlitt Verletzungen im Gesicht

Angriff auf 18-Jährigen in Duderstadt: Polizei sucht Zeugen

Polizist steht mit dem Rücken zur Kamera, im Vordergrund ist das Blaulicht eines Polizeiwagens erkennbar.
+
Bei einem Angriff eines Unbekannten erlitt am Samstag, 30. Oktober, in Duderstadt ein 18-Jähriger Verletzungen im Gesicht.

Ein Unbekannter hat am Samstag, 30.10.2021, in Duderstadt zwei Heranwachsende angegriffen. Dabei erlitt ein 18-Jähriger Verletzungen im Gesicht. Sein Begleiter blieb unverletzt.

Duderstadt – Von dem Täter fehlt bislang jede Spur. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Die beiden Angegriffenen gehörten zu einer Gruppe, die zu Fuß auf dem Weg in eine Diskothek war. Auf der Schützenstraße kam die Gruppe an zwei Männern vorbei. Einer der beiden Unbekannten soll laut Polizei mehrfach laut „Heil Hitler“ gerufen haben.

Als der Mann darauf ansprach, kam es zu einem verbalen Streit. Schließlich erfolgte der Angriff. Anschließend flüchteten der Unbekannte Angreifer und sein Begleiter in Richtung einer Tankstelle. Eine nach ihnen eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

Der mutmaßliche Angreifer soll etwa 30 bis 35 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß sein. Er hat nach Angaben der Jugendlichen braune Haare, einen dunklen Vollbart, eine auffallend blasse Haut und trug sogenannte „Tunnel“-Ohrringe. Er war mit einer braunen Lederjacke bekleidet.

Sein Begleiter ist etwa 1,65 Meter groß und war trug eine „Beanie-Mütze“, die eng anliegt. Er war mit einer hellen Jacke bekleidet.

Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Hinweise erbittet das Polizeikommissariat Duderstadt unter Tel 05527/98010. (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.