Arbeitsmarkt: Belebung fiel ins Wasser

Göttingen. Die Zahl der Arbeitslosen in Südniedersachsen ist im Vergleich zum Vormonat leicht gesunken. Dabei fiel die saisonal übliche Belebung am Arbeitsmarkt allerdings deutlich geringer als üblich aus.

Nach Angaben der Agentur für Arbeit Göttingen waren im Mai im Agenturbezirk, der die Landkreise Göttingen, Northeim und Osterode umfasst, 16 698 Menschen arbeitslos. Gegenüber April ging diese Zahl der Arbeitslosen um 302 zurück. Im Vergleich zu 2012 gab es 1042 mehr Arbeitslose. Die Arbeitslosenquote in Südniedersachsen liegt aktuell bei 6,1 Prozent und damit 0,4 Prozent über dem Vorjahreswert.

Klaus-Dieter Gläser, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Göttingen, macht deutlich: „Wir verzeichnen derzeit eine spürbare Zurückhaltung der Arbeitgeber bei der Rekrutierung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.“ Natürlich habe das mit der aktuellen wirtschaftlichen Situation zu tun. „Wir müssen aber auch sehen, dass viele Betriebe nach der Wirtschafts- und Finanzkrise Beschäftigung deutlich aufgebaut haben und zurzeit keinen weiteren Bedarf haben“, sagt Gläser. Hinzu komme die ungünstige Witterung im bisherigen Jahresverlauf. Deshalb sei die sonst übliche Frühjahrsbelebung bislang buchstäblich ins Wasser gefallen.

Im Bereich Göttingen liegt die Arbeitslosenquote derzeit bei 7,0 Prozent, ein Plus von 0,6 Prozent gegenüber Mai 2012. Aktuell sind in der Universitätsstadt 6089 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet. Derzeit gibt es 931 offene Stellen. (bsc)

Zahlreiche offene Stellen in der Region

In der Region gibt es zahlreiche offene Stellen. Hier eine Auswahl:

• Fahrzeugpfleger in Dransfeld (Vollzeit)

• Fliesenleger in Hann. Münden (Vollzeit)

• Dachdecker in Dransfeld (Vollzeit, Führerschein)

• Garten-Landschaftsbauer in Hann. Münden (Vollzeit, Führerschein)

• Elektroinstallateur in Hann. Münden (Vollzeit, Führerschein, Kenntnisse bei SAT-Annlagen)

• mehrere Berufskraftfahrer in Hann. Münden (Vollzeit, Kenntnisse Container/Baustelle/Tiertransport)

• Tiefbauhelfer in Hann. Münden (Vollzeit)

• Baggerführer in Dransfeld (Vollzeit)

• mehrere Köche in Hann. Münden (Voll- und Teilzeit)

• Florist in Hann. Münden (Vollzeit oder Teilzeit)

Weitere Auskünfte gibt es beim Mündener Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit, Tel. 05541/980922

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.