Ausflugstipp: Bürgerfest zum Tag der Einheit

Hannover. Mehrere hunderttausend Besucher werden am Freitag, 3. Oktober, zum Bürgerfest anlässlich des Tages der deutschen Einheit in Hannover erwartet. Die Landeshauptstadt ist nach 1998 zum zweiten Mal Ort der zentralen Einheitsfeier.

Zu dem 300.000 Quadratmeter großen Festgelände im Bereich des Maschsees gehören eine 1,5 Kilometer lange Partymeile, auf der sich alle Bundesländer präsentieren, sowie große und kleine Bühnen für Diskussionsrunden und Konzerte.

Das Bürgerfest, das bereits am Donnerstag startete, wird am Freitag ab 11 Uhr fortgesetzt. Ein Ausflug nach Hannover dürfte sich lohnen, denn es gibt gutes Wetter: Laut Vorhersage wird es sonnig bei mehr als 20 Grad Celsius.

Am besten kommt man übrigens mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Fest. Vom Hauptbahnhof Hannover aus fährt die Stadtbahn (Linien 3 und 7) in etwa 15 Minuten bis zur Haltestelle Stadionbrücke. Wer mit dem Auto nach Hannover fährt, kann sich für Park-and-Ride entscheiden. Weitere Infos gibt es im Internet. (bsc/dpa)

www.tag-der-deutschen-einheit.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.