Von Lastwagen erfasst

A38: Zwei Tote bei Zusammenstoß nahe Friedland

+

Friedland. Beim Auffahren auf die Autobahn 38 sind am Montag bei Friedland ein 24-jähriger Mann aus dem Kreis Hersfeld-Rotenburg und sein 26-jähriger Beifahrer aus dem Wartburgkreis ums Leben gekommen.

Nach Angaben der Göttinger Autobahnpolizei waren sie gegen 6.30 Uhr auf die Autobahn Richtung Halle gefahren. Der 24-Jährige fuhr sofort nach links auf den Hauptfahrstreifen. Dabei wählte er einen Weg quer zur Fahrbahn. 

Aktualisiert um 16.30 Uhr

In diesem Moment erfasste ein Lastwagen, der von einem 47-Jährigen gesteuert wurde, das Auto. Die Insassen des Wagens waren sofort tot. Warum der Autofahrer das Manöver ausführte, sei unklar, hieß es von der Polizei. 

Der Sattelzug erfasste das Auto seitlich und schob den Wagen etwa 60 Meter über beide Fahrstreifen, bevor beide auf dem Überholstreifen zum Stehen kamen. 

Für die Insassen kam jede Hilfe zu spät. Der Notarzt konnte nur noch ihren Tod feststellen. An der Unfallstelle war auch unter anderem ein Gutachter der Dekra im Einsatz. Die beiden Leichen und der Lastwagen wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Göttingen von der Polizei beschlagnahmt. (bsc)

Unfall auf der A38 nahe Friedland

Unfall auf der A38 nahe Friedland
Unfall auf der A38 nahe Friedland © Schröter
Unfall auf der A38 nahe Friedland
Unfall auf der A38 nahe Friedland © Schröter
Unfall auf der A38 nahe Friedland
Unfall auf der A38 nahe Friedland © Schröter
Unfall auf der A38 nahe Friedland
Unfall auf der A38 nahe Friedland © Schröter
Unfall auf der A38 nahe Friedland
Unfall auf der A38 nahe Friedland © Schröter
Unfall auf der A38 nahe Friedland
Unfall auf der A38 nahe Friedland © Sacher / Feuerwehr Friedland
Unfall auf der A38 nahe Friedland
Unfall auf der A38 nahe Friedland © Sacher / Feuerwehr Friedland
Unfall auf der A38 nahe Friedland
Unfall auf der A38 nahe Friedland © Sacher / Feuerwehr Friedland

Weitere Informationen folgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.