Big Band "Presto" spielt für herzkranke Kinder

Benefizkonzert für herzkranke Kinder: Die Big Band „Presto“ tritt im Deutschen Theater Göttingen auf. Foto:  Presto/nh

Göttingen / Wolbrechtshausen. Mit einem Benefizkonzert unterstützt die Big Band „Presto“ des Musikvereins Wolbrechtshausen den Elternverein GEKKO (Göttinger Eltern kardiologischer Kinder Kontaktgruppe).

Das Konzert beginnt am Samstag, 21. Februar, um 19.45 Uhr im Deutschen Theater Göttingen. Die Big Band „Presto“ führt die Zuhörer durch ein Best-of der vergangenen 50 Jahre deutschsprachiger Musik. Von Swing über Rock und Funk bis Pop, Klassiker und aktuelle Hits ist für jeden Geschmack etwas dabei. Der Eintritt kostet zehn Euro, Spenden sind erwünscht.

Die Big Band verzichtet auf ihr Honorar. Der Spendenerlös kommt dem Elternverein GEKKO für seine ehrenamtliche Arbeit in der Kinderherzklinik der Universitätsmedizin Göttingen zugute.

Karten gibt es im Vorverkauf unter anderem im Infocenter des Herzzentrums Göttingen, in der Touristinformation Göttingen, im Deutschen Theater sowie an der Abendkasse. (p)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.