Behinderungen am neuen Supermarkt - Bauarbeiten in der Kasseler Landstraße

Göttingen. In der Kasseler Landstraße in Göttingen muss ab Montag, 22. September, erneut mit Behinderungen gerechnet werden.

Wie die Stadt Göttingen ankündigte, werden zwischen Bachstraße und Salinenweg sowie im Salinenweg voraussichtlich bis Mitte Dezember verschiedene Straßenbauarbeiten ausgeführt. Während der Bauphasen kommt es auf wechselnden Abschnitten der Straßen zu Teilsperrungen. Zudem müssen die Fußgängerampel an der Kasseler Landstraße abgeschaltet und die Haltestelle „Stadtfriedhof“ für die stadtauswärts fahrenden Busse vor das ehemalige EAM-Hochhaus verlegt werden.

Die Maßnahmen dienen der besseren Erschließung des geplanten neuen „Edeka-Marktes“ am Salinenweg und umfassen den Ausbau der Einmündung mit Linksabbiegerstreifen sowie die Installation neuer Ampeln. Außerdem wird die Haltestelle „Stadtfriedhof“ für stadtauswärts fahrende Busse etwa 70 Meter nach Westen verlegt. (p)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.