Show und Vorträge im Berufs-Info-Zentrum

Berufsinfo: Das alles ist Gastronomie

Rubriklistenbild Foto: dpa

Göttingen. Berufe im Hotel- und Gaststättengewerbe einmal ganz anders – nämlich in einem Mix aus Information und Unterhaltung, das können Besucher am Mittwoch, 27. Mai von 14 bis 16:30 Uhr im Berufsinformationszentrum der Göttinger Arbeitsagentur (BIZ), Bahnhofsallee 5, erleben.

Mit Vorträgen und Live-Aktionen wollen Arbeitgeber aus dem Hotel- und Gaststättengewerbe für ihre Ausbildungsberufe werben.

Wer sagt denn, dass die Arbeit in der Gastronomie oder im Hotel langweilig und uncool wäre? Mitarbeiter der Hotels Freizeit In und Burghotel Hardenberg widerlegen diese Annahme live und in Farbe: Sie zeigen, wie Schokolade hergestellt wird oder wie man ein Dessert fachgerecht am Tisch flambiert. Außerdem können die Gäste sehen, wie aus der Cocktail-Zubereitung eine Show wird.

Begleitet werden die Events durch ein Vorträge. Darin geben die Referenten einen Überblick über die Berufe im Hotel- und Gaststättengewerbe, zeigen aber auch Weiterbildungsmöglichkeiten und Karrierechancen nach der Ausbildung auf.

Vorgestellt wird auch die Arbeit auf einem Kreuzfahrtschiff und ein außergewöhnlicher Werdegang, der von der Burg über das Schiff zurück zur Burg führte. Der Eintritt zu der Veranstaltung im BIZ ist kostenfrei. (tko)

• Weitere Infos zu diesem Gastronomie-Nachmittag gibt es im Internet unter www.arbeitsagentur.de/veranstaltungen. Fragen zur Veranstaltung beantwortet gerne das BIZ unter Tel. 0551/520-670 oder per E-Mail an goettingen.biz@arbeitsagentur.de.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.