Es hat nicht gereicht: BG Göttingen verpasst mit Niederlage die Play-Offs

Kaum ein Durchkommen: Für die BG Göttingen ist die Saison in der Basketball-Bundesliga zu Ende. Die Mannschaft verlor am Donnerstagabend das Spiel um Platz 8 gegen Ludwigsburg mit 81:85. Foto: Jelinek

Göttingen. Der Showdown endete mit einer Enttäuschung: Im entscheidenden Spiel um den Einzug in die Play-Offs der Basketball-Bundesliga hat die BG Göttingen am Donnerstagabend in heimischer Halle mit 81:85 gegen den direkten Konkurrenten MHP Riesen Ludwigsburg um Platz 8 verloren.

3447 Zuschauer in der ausverkauften S-Arena sahen einen Kampf der Mannschaft von Trainer Johan Roijakkers, der am Ende nicht belohnt wurde. Über die gesamte Spielzeit mussten die Veilchen einem Rückstand hinterher laufen. Den Ausgleich oder am Ende eine Führung schafften sie nicht. Bester Werfer war Godbold mit 20 Punkten, El-Amin sammelte 19 Punkte, Morgan 18.

Playoffs verpasst: BG verliert gegen Ludwigsburg

Für das BG-Team bedeutete das: Die Saison ist beendet. Eine Saison, in der die Mannschaft mit oft begeisternden Spielen die Liga aufgemischt hat und am Ende auf einem zuvor von den kühnsten Optimisten nicht erwarteten Platz 10 landete. Das strich auch Ex-BG und Ludwigsburg John Patrick heraus, der Göttingen zu einer großartigen Saison gratulierte. Roijakkers bedankte sich bei seiner Mannschaft und allen BG-Verantwortlichen für die fantastische Arbeit, bei den Fans für die tolle Unterstützung: „Ich bin unheimlich stolz.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.