Bibliothek im Juridicum: Deckenverkleidung wird erneuert

Der Eingang zum Juridicum: Die Decke der Bibliothek der juristischen, die im Erdgeschoss zu finden ist, wird ab der kommenden Woche erneuert. Foto: bsc

Göttingen. Nutzer der Bibliothek im Juridicum müssen in den kommenden Wochen mit kleineren Einschränkungen rechnen. Grund ist die kaputte Deckenverkleidung.

Am Dienstag waren zwei der Deckenplatten so schadhaft, dass sie vermutlich in der Nacht herunterfielen. Verletzt wurde niemand. Vorsichtshalber wurde deshalb ein Arbeitsbereich der Bibliothek der juristischen Fakultät gesperrt. Schon im Laufe des Tages wurde die gesamte Bibliothek wieder für die Benutzer freigegeben.

In der kommenden Woche beginnen die Sanierungsarbeiten an der Deckverkleidung, die noch aus den 1970er-Jahren stammt. „Der Buchbestand und die Regale bleiben während der Arbeiten komplett zugänglich“, sagte ein Universitätssprecher auf HNA-Anfrage. (bsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.