Alexander Schneehain zittert um die Roten

Ein 96-Fan und die Angst vor Samstag

96-Fan aus Göttingen: Alexander Schneehain

Göttingen/Hannover. Samstag, 15.30 Uhr, gilt es: Für die Roten aus Hannover geht es im Heimspiel gegen den Mitkonkurrenten SC Freiburg um die Existenz in der Fußball-Bundesliga. Für einen Fan aus Göttingen ist das eine kaum auszuhaltende Situation. Wir haben bei Alexander Schneehain nachgefragt.

Nach eigener Aussage befindet sich der in Bovenden lebende und in Göttingen als Rechtsanwalt arbeitende Schneehain „seit Wochen im Abstiegskampf“.

Und trotz der schier unendlichen Nicht-Sieges-Serie, die erst in Augsburg endete, ist Alex Schneehain zuversichtlich: „Wir packen das. Ich glaube an ein 3:1“, sagt er und ergänzt: „Wer auch immer die Tore schießt.“

Der gebürtige Kasseler kann am Tag der Entscheidung selbst nicht im Stadion sein: Ein Familienurlaub an der Ostsee ist angesagt. Sein Platz wird Samstagnachmittag an einer Theke im Ferienörtchen Brodau sein. Dort hat zwei Plätze reserviert – ganz so, wie es schon in der 96-Hymne heißt: Niemals allein.

„Ich hab’ Schiss“, bekennt der Ex-Präsident des Business-Clubs der BG Göttingen und Vorsitzende des SV Bovenden, „Ich traue mir das allein nicht zu.“

Nun hat der 41-Jährige einen Kumpel bei sich: Der ist Anhänger des Hamburger SV. „Im Gegensatz zum großen HSV haben wir in der letzten Zeit nicht schlecht gespielt“, findet Schneehain, der die Arbeit von 96-Präsident Martin Kind lobt. Aber für Sportdirektor Dirk Dufner hat der Rechtsanwalt nichts übrig: „Der hat die falschen Einkäufe getätigt. Wenn ich Joselu sehe. Da könnte ich mich auch hinstellen“, sagt Schneehain, der in der von ihm gemanagten Freizeit-Truppe von VSM & Friends auf fast allen Positionen herumläuft und mit der Truppe vor einer großen Herausforderung steht: Im September wird „sein“ Team in Berlin gegen den FC Bundestag auflaufen. Die Mannschaft der Bundestagsabgeordneten, in dem auch der Göttinger CDU-Mann Fritz Güntzler mitmischt, ist in diesem Jahr noch ungeschlagen. „Sie werden sich gegen uns aber warm anziehen müssen“, prahlt Alexander Schneehain, für den aber zunächst nur eines gilt: der Klassenerhalt für 96, für seine Roten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.