Autobahn 7 bei Bovenden

180.000 Euro Schaden: Betrunkener 21-Jähriger landet mit Porsche in Mauer

+
Ein Porsche 911 Turbo: Ein junger Fahrer verunglückte mit einem Sportwagen dieses Typs  auf der Autobahn 7.

Bovenden. Ein betrunkener 21-Jähriger ist am Samstag auf der Autobahn 7 bei Bovenden mit einem Porsche 911 Turbo verunglückt. Der Schaden beläuft sich auf etwa 180.000 Euro.

Der junge Hildesheimer war gegen 6.45 Uhr mit dem schnellen Wagen in Richtung Kassel unterwegs. Dabei prallte der Sportwagen zunächst gegen die Betonmauer in der Mitte der Autobahn. Anschließend wurde der Wagen mehrfach in die Außenschutzplanke geschleudert, bevor der Porsche auf dem Standstreifen zum Stehen kam.

Der Fahrer wurde dabei verletzt. Er wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht, berichtet die Polizei.

Der 21-Jährige gab gegenüber den Beamten an, dass plötzlich ein silberner Kombi auf seine Fahrspur gewechselt habe. Deshalb habe er eine Gefahrenbremsung eingeleitet. Dabei sei das Heck des Wagens ausgebrochen.

Die Beamten stellten bei der Unfallaufnahme fest, dass der Fahrer betrunken war. Ein Atemalkoholtest ergab ein Wert von 1,43 Promille. Daraufhin wurde auf richterliche Anordnung eine Blutprobe angeordnet. Außerdem wurde der Führerschein des Mannes sichergestellt.

Der Sachschaden an den Schutzplanken und dem neuwertigen, total beschädigten Porsche beläuft sich nach ersten Schätzungen vermutlich auf etwa 180.000 Euro.

Weitere Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei Göttinger Autobahnpolizei unter Tel. 0551/491-6515 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.