Insassen blieben unverletzt

Bremse und Gas verwechselt: Auto landet in Bovenden in Schaufensterscheibe

+
Spektakulärer Unfall: Der Fahrer hatte laut Polizei Bremse und Gas verwechselt und war mit seinem Wagen im Schaufenster einer Bäckerei in Bovenden gelandet.

Einen spektakulären Unfall gab es am Freitag gegen 16.30 Uhr am Südring im Bovender Ortszentrum. Ein Auto landete dort im Schaufenster einer Bäckerei.

Zu dem Unfall kam es, weil der 64-jährige Fahrer des Wagens nach Auskunft der Polizei Bremse und Gas verwechselt hatte. Der Fahrer und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Die Fachverkäuferin, die sich in dem Laden befand, erlitt einen Schock und wurde vom Rettungsdienst betreut. Sie musste nicht ins Krankenhaus.

Glück im Unglück: Auf der hinter der Schaufensterscheibe stehenden Sitzgruppe saßen keine Gäste. Der Höhe des Schadens ist noch unklar.

Einsatzkräfte wurden nicht behindert

Viele Schaulustige beobachteten das Geschehen, auch aufgrund des Wochenmarktes, der jeden Freitag in den Nachmittagsstunden stattfindet. Die Einsatzkräfte wurden nicht behindert.

Die Ortsfeuerwehr Bovenden war mit 15 Aktiven im Einsatz. Außerdem waren ein Rettungswagen und eine Notärztin vor Ort. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Auto landet in Bovenden in Schaufensterscheibe

Einen spektakulären Unfall gab es am Freitag gegen 16.30 Uhr am Südring im Bovender Ortszentrum. Ein Auto landete dort im Schaufenster einer Bäckerei. © Stefan Rampfel
rhdr
Einen spektakulären Unfall gab es am Freitag gegen 16.30 Uhr am Südring im Bovender Ortszentrum. Ein Auto landete dort im Schaufenster einer Bäckerei. © Stefan Rampfel
rhdr
Einen spektakulären Unfall gab es am Freitag gegen 16.30 Uhr am Südring im Bovender Ortszentrum. Ein Auto landete dort im Schaufenster einer Bäckerei. © Stefan Rampfel
cof
Einen spektakulären Unfall gab es am Freitag gegen 16.30 Uhr am Südring im Bovender Ortszentrum. Ein Auto landete dort im Schaufenster einer Bäckerei. © Stefan Rampfel
Einen spektakulären Unfall gab es am Freitag gegen 16.30 Uhr am Südring im Bovender Ortszentrum. Ein Auto landete dort im Schaufenster einer Bäckerei. © Stefan Rampfel
Einen spektakulären Unfall gab es am Freitag gegen 16.30 Uhr am Südring im Bovender Ortszentrum. Ein Auto landete dort im Schaufenster einer Bäckerei. © Stefan Rampfel
Einen spektakulären Unfall gab es am Freitag gegen 16.30 Uhr am Südring im Bovender Ortszentrum. Ein Auto landete dort im Schaufenster einer Bäckerei. © Stefan Rampfel
Einen spektakulären Unfall gab es am Freitag gegen 16.30 Uhr am Südring im Bovender Ortszentrum. Ein Auto landete dort im Schaufenster einer Bäckerei. © Stefan Rampfel
Einen spektakulären Unfall gab es am Freitag gegen 16.30 Uhr am Südring im Bovender Ortszentrum. Ein Auto landete dort im Schaufenster einer Bäckerei. © Stefan Rampfel
Einen spektakulären Unfall gab es am Freitag gegen 16.30 Uhr am Südring im Bovender Ortszentrum. Ein Auto landete dort im Schaufenster einer Bäckerei. © Stefan Rampfel
Einen spektakulären Unfall gab es am Freitag gegen 16.30 Uhr am Südring im Bovender Ortszentrum. Ein Auto landete dort im Schaufenster einer Bäckerei. © Stefan Rampfel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.