Mehrere Spontan-Termine

Bovenden startet mit Impfungen gegen Corona ins neue Jahr

Das Bürgerhaus in Bovenden: Dort werden im Januar vier Impftermine angeboten.
+
Das Bürgerhaus in Bovenden: Dort werden im Januar vier Impftermine angeboten. (Archivfoto)

Zum Start ins neue Jahr sind in Bovenden gleich mehrere Impftermine geplant. Darauf weist die Gemeindeverwaltung hin.

Bovenden – Spontane Impfungen sind an allen fünf Terminen jeweils zwischen 10 und 14.30 Uhr möglich – solange der Vorrat reicht.

Am Dienstag, 4. Januar, am Mittwoch, 5. Januar, am Samstag, 8. Januar sowie am Dienstag, 11. Januar, läuft die Impfaktion im Bürgerhaus Bovenden, Rathausplatz 3. Der Impftermin am Donnerstag, 20. Januar, findet in der AWO-Begegnungsstätte, Am Korbhofe 3, statt.

lmpfwillige müssen ein Ausweisdokument und den lmpfpass mitbringen. Bei Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren muss ein Erziehungsberechtigter zum lmpfen anwesend sein. Bei Jugendlichen ab 16 Jahren reicht die unterschriebene Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten aus.

Auf der Seite des Robert-Koch-Instituts kann man unter zu.hna.de/impf1221 vorab den Anamnese- und Einwilligungsbogen sowie das Aufklärungsmerkblatt ausdrucken. Diese sollten bereits ausgefüllt mitgebracht werden.

Zudem benötigt jeder zum Betreten der Räume eine FFP2-Maske. Die Boosterimpfung (Drittimpfung) kann nur erfolgen, wenn das 18. Lebensjahr vollendet ist und die Zweitimpfung mindestens drei Monate zurückliegt.

Bei Impfwilligen, die mit dem lmpfstoff von Johnson&Johnson geimpft wurden, muss ein Abstand zur Erstimpfung von einem Monat eingehalten werden.  bsc

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.