Sängerin will ihre neuen Lieder vorstellen

Catterfeld kommt zum Hit-Finale von Radio FFN nach Bovenden

+
Ist am Ostermontag in Bovenden zu Gast: Sängerin Yvonne Catterfeld.

Bovenden. Zum Abschluss des Oster-Hitmarathons „Das Gelbe vom Ei“ von Radio FFN kommt Sängerin Yvonne Catterfeld am Montag, 17. April, auf den Festplatz nach Bovenden.

Dort werden ab 18 Uhr von Morgenman Franky und Axel die letzten 20 Titel der 58-stündigen Sendung verkündet und auch von dort aus gesendelt. Die Aktion in Bovenden startet bereits um 15 Uhr.

Für die richtige Stimmung in Bovenden will dabei Catterfeld sorgen. „Guten Morgen Freiheit“ heißt Catterfelds aktuelles und mittlerweile schon siebtes Album, das am 10. März erschienen ist. Dafür hat sie sogar ein eigenes Label mit dem Namen „Veritable Records“ gegründet.

Am Ostermontag dürfen sich die Besucher der auf Songs aus ihrem neuen Albums freuen, wenn die 37-Jährige auf der FFN-Osterbühne steht.

Noch bis zum 9. April kann man seine Wünsche für „Das Gelbe vom Ei“ los werden. Die Sendung beginnt am Karsamstag, 15. April, um 10 Uhr.

www.ffn.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.