Gemeindefeuerwehrtag in Harste

Feuerwehr-Wettkämpfe: Lenglern lag zweimal ganz vorn

+
Der Nachwuchs in Aktion: Beim Bovender Gemeindefeuerwehrtag in Harste mussten die Jugendlichen unter Beweis stellen, dass sie auch Stiche und Bunde, umgangssprachlich Knoten genannt, beherrschen. 

Harste. Die Feuerwehren in der Gemeinde Bovenden sind für den Ernstfall gut gerüstet. Das stellten Erwachsene und Jugendliche bei Übungen am Wochenende während des Gemeindefeuerwehrtages in Harste unter Beweis.

An beiden Tagen gewannen die Starter aus Lenglern die Wettbewerbe. Die Jugendlichen mussten einen Löschangriff mit drei Rohren absolvieren. Dabei waren zahlreiche Hindernisse zu überwinden. Im sportlichen Teil stand ein Staffellauf mit verschiedenen Aufgaben auf dem Programm. Am Ende siegte Lenglern (1396 Punkte) ganz knapp vor Billingshausen/Spanbeck/Reyershausen (1395) und Bovenden (1387). Auf die weiteren Plätze kamen Lenglern/Emmenhausen und Harste.

Peter Kremmers aus Reyershausen wurde für sein Engagement in der Jugendfeuerwehr und seine mehr als 14-jährige Tätigkeit als Wettbewerbsrichter mit der Nadel der Kreis-Jugendfeuerwehr geehrt. Yannik Hospes wurde ebenfalls mit der Nadel der Kreisjugendfeuerwehr für sein überdurchschnittliches Engagement ausgezeichnet.

Die Erwachsenen-Mannschaften hatten eine umfangreiche Aufgabe bei ihren Leistungswettkämpfen zu absolvieren: Sie mussten nach einer Lageerkundung unter anderem eine Wasserversorgungsstrecke mit Hilfe einer Tragkraftspritze aufbauen. Außerdem musste ein Löschangriff gezeigt werden.

Am Ende siegte bei den Wettkämpfen die Mannschaft aus Lenglern (434 Punkte) vor Bovenden (429) und Harste (417). Auf die weiteren Plätze kamen Reyershausen, Emmenhausen sowie Billingshausen/Spanbeck.

Abschnittsleiter Volker Keilholz überzeugte sich gemeinsam mit Bovendens Bürgermeister Thomas Brandes vom guten Ausbildungsstand der Wehren.

www.feuerwehr-bovenden.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.