Führungen auf der Burg Plesse

Die Burg Plesse aus der Luft: Das Wahrzeichen bei Bovenden ist ein beliebtes Ausflugsziel. Foto: Rampfel

Bovenden. Der Flecken Bovenden bietet in Zusammenarbeit mit Dr. Gudrun Keindorf zwei Führungen auf der Burg Plesse an.

Am Sonntag, 19. Juni, geht es unter dem Titel „Wissenschaft – märchenhaft“ um Einblicke in die Burg- und Forschungsgeschichte.

Am Sonntag, 16. Oktober, entführt die Kostümführung „Zeitenreise mit Adelheid von Plesse“ in die Zeit von vor 800 Jahren. Adelheid berichtet nicht nur über Freud und Leid des Burgenalltags, sondern auch über ihren Ärger mit diversen gekrönten Häuptern und unheiligen Bischöfen.

Beide Führungen beginnen jeweils um 11 Uhr. Die Teilnahmekosten betragen für Erwachsene fünf Euro und für Jugendliche bis 16 Jahre und Inhaber der Socialcard drei Euro. Für Kinder bis zehn Jahre ist die Teilnahme kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Treffpunkt für die Führungen ist das untere Tor der Burg Plesse. (nix)

www.bovenden.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.