Schadenshöhe unbekannt

Asche auf Kompost entsorgt: Gartenlaube fängt Feuer

Einsatz für die Feuerwehr: In Bovenden ist eine Gartenhütte in Brand geraten.
+
Einsatz für die Feuerwehr: In Bovenden ist eine Gartenhütte in Brand geraten.

Am Sonntagnachmittag musste die Freiwillige Feuerwehr Bovenden zu einem Gartenlaubenbrand ausrücken.

Bovenden - Nachbarn hatten eine starke Rauchentwicklung aus dem Mühlenweg gesehen und die Hauseigentümer informiert. Diese hatten vom Feuer in ihrem Garten noch gar nichts mitbekommen.

Die Feuerwehr wurde um 16.51 Uhr alarmiert. Mit einem C-Rohr wurde der Brand unter Atemschutz bekämpft. Nach 27 Minuten war das Feuer gelöscht. In der Hütte brannten diverse Gartenutensilien und Fahrräder. Auch mehrere Gasflaschen wurden von den Einsatzkräften geborgen und abgekühlt.

Entstanden ist das Feuer, weil am Sonntagmittag Asche vom Vortag auf einen Komposthaufen geschüttet wurde, der sich direkt neben der Hütte befindet. Erst nach mehreren Stunden hatte sich das Feuer so weit entwickelt, dass es auf die Hütte übergegriffen hatte. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt.

Vor Ort waren neben den Feuerwehren aus Bovenden und Eddigehausen auch ein Rettungswagen und die Polizei. Verletzt wurde niemand.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.