1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Bovenden

Live-Musik an jedem Adventssamstag: „Spanbecks Winterwald“ bei Göttingen öffnet wieder

Erstellt:

Von: Ute Lawrenz

Kommentare

Ein roter Traktor stellt einen Hochstand auf.
Die Winterwaldkanzel ist in Spanbeck Tradition: Das ©  Ute Lawrenz

In Spanbeck bei Bovenden öffnet am ersten Adventswochenende wieder der Winterwald. In diesem Jahr gibt es wieder viel Musik.

Spanbeck – Ist es draußen still und kalt, kommen alle gern in Spanbecks Winterwald: So heißt es in diesem Jahr endlich wieder. Die Spanbecker laden für Samstag, 26. November, wieder ab 17 Uhr in ihren Ort ein. Der Winterwald ist in diesem Jahr an jedem Adventssamstag von 17 bis 21 Uhr geöffnet. Die musikalischen Darbietungen beginnen jeweils um 18 Uhr.

Zwei Jahre konnte der Verein „Gemeinsam für Spanbeck“ pandemiebedingt keinen Winterwald ausrichten. Doch der Wunschzettelbaum stand auch in diesen Jahren. Ein Wunsch sei im vergangenen Jahr gewesen, wieder einen Winterwald erleben zu dürfen, sagt Vereinsvorsitzende Margitta Kolle.

Winterwald bei Bovenden: Zwei Jahre keine Veranstaltung aufgrund der Pandemie

„Das zeigte mir, wie wichtig es den Bürgern ist, diese super-tolle Möglichkeit des Treffens und der Kommunikation in der weihnachtlichen Atmosphäre zu haben.“ So geht der Wunsch nun auch in Erfüllung.

Die Vorbereitungen sind in vollem Gange. Mit viel Liebe wird der Thie geschmückt, damit sich unter den Gästen schnell weihnachtliche Stimmung ausbreitet. Auch der Hochsitz als die „Weihnachtskanzel“ sei wieder dabei.

Bis zu 150 Menschen seien vor der Pandemie an jedem der Adventswochenenden in den Winterwald gekommen, weiß Kolle. Nicht nur in Spanbeck, sondern weit darüber hinaus sei das vorweihnachtliche Angebot bekannt geworden.

Neben winterlichen Getränken und Leckereien vom Grill wird es wie „in alten Zeiten“ musikalische Begleitung geben. Zur Eröffnung des Winterwaldes am Samstag, 26. November, stehen nach dem Schmücken des Wunschzettelbaums mit den Wunschlisten und Baumschmuck der Besucher schottische Klänge mit der Göttinger Gruppe „Side by Side“ auf dem Programm.

Spanbecks Winterwald bei Bovenden: Vorweihnachtliches Angebot weithin bekannt

„Lasst uns singen“ gibt sich am Samstag, 3. Dezember, zum ersten Mal die Ehre: Der Spanbecker Generationenchor dieses Namens mit kleinen und mit großen Sängern feiert im Winterwald seine Premiere. Außerdem ist der Shanty-Chor aus Holzerode an diesem Samstag dort zu Gast.

Für Samstag, 10. Dezember, sind gleich zwei Höhepunkte angekündigt: Von der Gemeindeweihnachtsfeier ab 14.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus können die Spanbecker weiterziehen, um im Winterwald die Big Band Combeau aus Angerstein zu hören.

Der Weihnachtsmann hat seinen Besuch für Samstag, 17. Dezember, um 17.45 Uhr angekündigt. Mit rockigen, aber auch ruhigen Klängen sorgt anschließend die Coverband „Rock Seven“ aus Gillersheim für Unterhaltung. An allen vier Adventssamstagen gibt es nicht nur Abwechslung beim Ohrenschmaus, jedes Mal werden darüber hinaus andere Leckerbissen zubereitet.

Weitere Informationen bekommen Interessierte über den digitalen Dorfplatz Crossiety, Flyer und die Beschilderung im Ort. (zul)

Auch interessant

Kommentare