Traktortreffen mit 150 historischen Maschinen in Bovenden

+
Treckertreffen in Bovenden: Landwirtschaftliche Zugmaschinen aus unterschiedlichen Epochen werden im Plesseland zu sehen sein. 

Bovenden. Etwa 150 historische Trecker und Landmaschinen aus der Region werden am kommenden Wochenende zu einem Treffen in Bovenden erwartet.

Besucher können die Landmaschinen am Sonntag, 19. Juni, im Bereich „Auf dem Anger“ - am Ortsausgang Richtung Lenglern - bewundern. Beginn ist um 10 Uhr mit einem Gottesdienst. Der Aktionstag des Vereins Traktorenfreunde Bovenden läuft bis in die Abendstunden. Zwischen Dieselduft und dem gleichmäßigen „Bulldog-Hämmern“ können dann Treckerfans fachsimpeln und Familien den Charme alter Landtechnik erleben, verspricht der Verein. Der Eintritt ist frei.

Ein Höhepunkt wird eine Treckerausfahrt durch Bovenden sein, bei der außergewöhnliche Fahrzeuge besonders vorgestellt und präsentiert werden. Dazu können sich die Besucher auf ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm freuen, mit Maschinenvorführungen, Kartoffelacker, kleinem Teilemarkt und vielem mehr.

Bei der Aktion „Talk am Traktor“ werden wieder besondere Treckerfreunde vorgestellt, die von ihrem Hobby berichten wollen. Die Treckerfreunde selbst werden schon am 18. Juni vor Ort sein. Dann treffen die ersten Traktoren mit ihren Besitzern ein, die eine weite Anreise haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.