Brandstiftung: Heu geht im Eichsfeld in Flammen auf

Rubrikenlistenbild: dpa

Duderstadt. Auf einem Weidegrundstück in der Nähe des Duderstädter Ortsteils Langenhagen brannten am Donnerstag gegen 23 Uhr zehn mit Kunststofffolie überzogene Rundballen mit Heu. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Der Tatort ist in der Nähe des Ortseingangs von Langenhagen in Richtung Fuhrbach zu finden. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Die alarmierten Ortsfeuerwehren aus Langenhagen, Brochthausen und Fuhrbach löschten die Brandstelle und zogen die aufeinandergestapelten Ballen auseinander.

Die Duderstädter Polizei spricht von einer vorsätzlichen Brandstiftung und rechnet den aktuellen Fall einer Serie von Heu- und Strohbränden zu, die die Ermittler seit März beschäftigt. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen erbittet die Polizei unter Tel. 05527/98010. (bsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.