Neue Hymne für die Uni-Stadt

CD-Vorstellungsparty: Flooots Liebeserklärung an Göttingen

+
Auftritt: Mit beleuchteten Instrumenten spielten die Mitglieder von „Floood“ ihren Göttingen-Song bei der Vorstellungsparty für die neue CD.

Göttingen. Die Uni-Stadt hat eine neue Hymne: „Göttingen“ – eine Liebeserklärung an die Stadt, gespielt und gesungen von sechs jungen Männern, die 2011 unter dem Namen „What the funk“ starteten und sich Anfang des Jahres in „Flooot“ (Flut) umbenannten.

Ihr Video auf der Internetvideo-Plattform Youtube wurde bereits weit über 130.000-Mal angeklickt. Bei der Vorstellung ihrer neuen CD im Club Savoy feierten über 300 begeisterte Fans die Band und Göttingen - auch wenn es den Song erst als Zugabe gab. Zustimmung bei den Fans In dem Titel geht es um „die Stadt, aus der ich komm. Göttingen, du hast mein Herz eingenommen, ich bin zwar längst raus, doch ich werde wiederkommen.“

Eine schönere Liebesklärung an seine Heimatstadt kann man eigentlich nicht abgeben. Und so wogte eine Welle der Begeisterung und Zustimmung durchs Savoy. Eine Stunde Zeit hatte die Band zur Vorstellung ihrer CD. Zwei Posaunen und eine Trompete gaben den Ton an, dazu kamen Gitarre, Bass und Schlagzeug. Der Auftritt wurde zu einem Heimspiel.

Fotos: CD-Vorstellungsparty von Floood

CD-Vorstellungsparty von Floood

CD-Vorstellungsparty von Floood
CD-Vorstellungsparty von Floood © HNA/Niesen
CD-Vorstellungsparty von Floood
CD-Vorstellungsparty von Floood © HNA/Niesen
CD-Vorstellungsparty von Floood
CD-Vorstellungsparty von Floood © HNA/Niesen
CD-Vorstellungsparty von Floood
CD-Vorstellungsparty von Floood © HNA/Niesen
CD-Vorstellungsparty von Floood
CD-Vorstellungsparty von Floood © HNA/Niesen
CD-Vorstellungsparty von Floood
CD-Vorstellungsparty von Floood © HNA/Niesen
CD-Vorstellungsparty von Floood
CD-Vorstellungsparty von Floood © HNA/Niesen
CD-Vorstellungsparty von Floood
CD-Vorstellungsparty von Floood © HNA/Niesen
CD-Vorstellungsparty von Floood
CD-Vorstellungsparty von Floood © HNA/Niesen
CD-Vorstellungsparty von Floood
CD-Vorstellungsparty von Floood © HNA/Niesen
CD-Vorstellungsparty von Floood
CD-Vorstellungsparty von Floood © HNA/Niesen
CD-Vorstellungsparty von Floood
CD-Vorstellungsparty von Floood © HNA/Niesen
CD-Vorstellungsparty von Floood
CD-Vorstellungsparty von Floood © HNA/Niesen
CD-Vorstellungsparty von Floood
CD-Vorstellungsparty von Floood © HNA/Niesen
CD-Vorstellungsparty von Floood
CD-Vorstellungsparty von Floood © HNA/Niesen
CD-Vorstellungsparty von Floood
CD-Vorstellungsparty von Floood © HNA/Niesen
CD-Vorstellungsparty von Floood
CD-Vorstellungsparty von Floood © HNA/Niesen
CD-Vorstellungsparty von Floood
CD-Vorstellungsparty von Floood © HNA/Niesen
CD-Vorstellungsparty von Floood
CD-Vorstellungsparty von Floood © HNA/Niesen
CD-Vorstellungsparty von Floood
CD-Vorstellungsparty von Floood © HNA/Niesen
CD-Vorstellungsparty von Floood
CD-Vorstellungsparty von Floood © HNA/Niesen
CD-Vorstellungsparty von Floood
CD-Vorstellungsparty von Floood © HNA/Niesen
CD-Vorstellungsparty von Floood
CD-Vorstellungsparty von Floood © HNA/Niesen
CD-Vorstellungsparty von Floood
CD-Vorstellungsparty von Floood © HNA/Niesen
CD-Vorstellungsparty von Floood
CD-Vorstellungsparty von Floood © HNA/Niesen
CD-Vorstellungsparty von Floood
CD-Vorstellungsparty von Floood © HNA/Niesen
CD-Vorstellungsparty von Floood
CD-Vorstellungsparty von Floood © HNA/Niesen
CD-Vorstellungsparty von Floood
CD-Vorstellungsparty von Floood © HNA/Niesen
CD-Vorstellungsparty von Floood
CD-Vorstellungsparty von Floood © HNA/Niesen

Das Publikum ließ sich gefangen nehmen von den Bläsersätzen, dem Rhythmus, den kleinen Spielchen zwischendurch und inszenierte auch selbst. Beispielsweise als es um den Superheroe – den Superhelden ging. Da ließ es mal eben einen jungen Mann auf Händen über den Köpfen kreisen. Musikern und Publikum machte der Auftritt sichtlich Spaß. Für die nötige Einstimmung auf Flooot hatte zuvor die Göttinger Band „Catch a bear“ gesorgt. Die CD von Flooot ist inzwischen im Göttinger Handel erhältlich. Der Göttingen Song ist übrigens auch im Internet zu finden. (zhp)

Die Band auf Youtubewww.youtube.com/FloootBand

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.