Containerverladung in Göttingen: Vom Lkw auf die Schiene

http://www.youtube.com/hnaonline - Göttingen, 25.03.2013: Bislang wird das Container-Terminal am Güterbahnhof in Göttingen vor allem nachts für den Umschlag von Alumnium-Rohlingen genutzt. Das ist ab sofort anders. Die K+S Transport GmbH schickt künftig mit ihrer Marke Baltic-Train zwei Container-Zugpaare je Woche ab Göttingen zu den Seehöfen Hamburg beziehungsweise Bremerhaven. Die Verladung erfolgt tagsüber.

Rubriklistenbild: © hna

Das könnte Sie auch interessieren